Geheimnis Monochord

Viele sagen, dass man nur über ein Monochord „drüber streichen“ muss, damit es sich gut anhört…aber ist das wirklich alles? Meine langjährige Erfahrung mit diesem Instrument zeigte mir, dass es viel mehr ist als das.

Ich lernte die Wirkung kennen, die es auf mich und die Menschen, für die ich spiele, hat.

Durch eine fundierte Schulung, können sich Welten öffnen, ein Geheimnis wird offenbart... Ich bin sehr dankbar, dass ich das „Geheimnis Monochord“ nach einem Konzept von Martina Gläser-Böhme, weitergeben darf.

Ich lade auf eine Erfahrungsreise ein…wie es geschieht, dass die Monochord Klänge die Seele auftanken, Entwicklungs- und Heilungsprozesse fördern, wie pure Spielfreude entstehen kann, wie Geschichten erzählt werden, Selbstausdruck gefördert wird und tiefe Meditation passiert. All dies gehört zu den Klangwelten dieses Wesens.

Neugierig geworden?

Ausbildung in Rullstorf/Lüneburg

Ausbildungsort:

Natur- und Klang Heilpraxis

Bettina Crone

Am Buchenholze 1a

21379 Rullstorf

www.naturundklangheilpraxis.de



Ausbildungstermine:

10. bis  12. Juni 2022

von Fr. 14.00 bis So. 16.30 Uhr

 

04. bis  06. November 2022

von Fr. 14.00 bis So. 16.30 Uhr

 

(jeweils 18 Zeitstunden)



Seminarleiterin:



Seminarkosten:

€ 397,00

Menschen, die aus finanziellen Gründen überlegen, ob sie sich dieses Seminar leisten können, bitte ich, mich zu kontaktieren. Wir schauen gemeinsam, welche finanziellen Möglichkeiten es gibt (z. B. Ratenzahlungen)



Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über ein Anmeldeformular, das ich Ihnen bei Interesse gerne zuschicke. Kontaktaufnahme erbeten unter 0160-98900185 oder 

info@naturundklangheilpraxis.de



Weitere Angebote von Bettina Crone

  • wöchentliche KlangReisen und GongMeditationen in Gruppen

  • Einzel,-und Paar-Klangmassagen auf der Klangliege/mit Klangschalen / mit Gongs u.a.

  • Prozessbegleitung mit Klang

  • Kombinationen aus Naturheilkunde und Klangangeboten



Vita Bettina Crone

Geboren in Bochum hat mich 1990 die Liebe nach Lüneburg geführt.

 

Nach meinem Studium zur Dipl. Sozialpädagogin 1996, wurde ich Mutter zweier Söhne.

 

Von meiner langjährigen musikpädagogischen Arbeit mit kleinen Kindern und Eltern, führte mich mein Weg, u.a. durch eigene Krankheit, zur Klangtherapie.                                                          Speziell das Monochord hat mich sehr fasziniert, meinen eigenen Heilungsprozess gefördert. So schaffte ich mir eine Klangliege an und wollte dem Geheimnis hinter den Klängen auf die Spur kommen.

 

2015 begann ich daraufhin in Klein Jasedow an der Europä-ischen Akademie für Heilende Künste e.V. die musikthera-peutische Weiterbildung „Musikalische Prozessbegleitung“, welche ich 2019 abschloss.

 

In diesem Zusammenhang lernte ich Ingo Böhme von „feeltone“ und Martina Gläser-Böhme kennen. Ich verliebte mich sofort in die Monolina© und qualifizierte mich bei Martina Gläser-Böhme zur Anwenderin der „feeltone Klangmassage und Klangtherapie“.

 

Seit einigen Jahren wende ich diese erfolgreich in eigener Praxis an und verbinde die Klangtherapie nun auch seit 2022 als Heilpraktikerin mit der Naturheilkunde.